Leben auf der Straße (Barú, Kolumbien)

Ausziehtusche auf Papier, DIN A4
März 2022

Diese Zeichnung entstand aus der Erinnerung unmittelbar nach unserem Besuch der Stadt Barú auf der Halbinsel Barú in Kolumbien. Ich war sehr überwältigt von den Zuständen, und im Gegsatz dazu – der Lebendigkeit und Fröhlichkeit in vielen Gesichtern dort. Die Stadt Barú war am Rand der Mangroven gebaut, die Straße seit langer Zeit weggespült, die Stadt ein einziger Slum. Die einfachsten Grundstücke bestanden aus einer Strohmatte und einem Band an 4 Holzpflöcken zur Markierung.